Bild1

 

Die chronische myeloische Leukämie (CML) ist die erste Krebsart, die erfolgreich mit einer gezielten Therapie behandelt wurde.  Seit 2001 bedeutet die Diagnose CML für viele Patienten ein langes Leben mit chronischem Krebs. Steigende Prävalenz und langfristiges Krankheitsmanagement stellen neue Herausforderungen für CML-Patienten und ihre Ärzte zugleich dar.

Die CML bleibt ein Vorreiter in der Behandlung und Erforschung von Krebs.
Am Ziel sind wir jedoch nicht.

Die Deutsche CML-Allianz bietet eine Plattform für alle, die an der Behandlung und der klinischen Erforschung von CML beteiligt sind. Ärzte und Studienpersonal im niedergelassenen Bereich, in kommunalen und privaten Kliniken und in universitären Kliniken sowie Labordiagnostiker und Patienten arbeiten im Rahmen der CML-Allianz zusammen.

Gemeinsam wird Zugang zu klinischen Studien erweitert und erleichtert.
Gemeinsam wird Zugang zur bestmöglichsten Behandlung für alle CML-Patienten in Deutschland – unabhängig vom Ort und Art des Behandlungszentrums – gesichert.


Aktuelles

TFR-Umfrage blue button 20170615

Für alle CML-Behandler.






Aktuelles

Machen Sie mit!

Umfrage zur TFR bei CML

zur Projektbeschreibung und Fragebogen

 

Save the Date!

CML-Allianz-Symposium anlässlich der DGHO-Jahrestagung

29. September 2017
16.00 - 17.30 | ab 15.30 Kaffee
Mövenpick Hotel Stuttgart Messe

weitere Infos. demnächst



Kalender

OncoCoach Basis-Kurs
2. Session
8.-9. September 2017
weitere Infos.

 

GCP Refresher Kurs
26. August 2017 - Frankfurt/M.
weitere Infos.

Link zu allen Terminen



Anmeldung

Wirken Sie mit, CML-Management zu optimieren!

Klicken Sie hier, um sich kostenlos zur Teilnahme an der CML-Allianz anzumelden.



Ansprechpartnerin

Melinda Kolb
Geschäftsführerin

Deutsche CML-Allianz Geschäftsstelle Jena c/o Universitätsklinikum Jena
Am Klinikum 1, 07747 Jena

Telefon: 03641 9-324254
Fax:      03641 9-399911